Angebote zu "Aquarienpflanzen" (13.925 Treffer)

16x Aquarienpflanzen Pflanzen Aquarium Wasserpf...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

8x 2er Set Aquarium-Pflanzen in verschiedenen Sorten Wir bieten Ihnen 8 Sets mit je 2 Kunststoff-Pflanzen in 8 verschieden Sorten für Aquarien.In jedem Set sind 2 Pflanzen von einer Sorte enthalten.Durch die leuchtenden Farben der Pflanzen sieht Ihr

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 17.06.2019
Zum Angebot
Aponogeton Ulvaceus
1,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Auffällige Wasserpflanze mit pergamentartigen und stark gewellten Blättern. Diese Wasserähren-Art ist in der Aquaristik sehr beliebt. Ältere Pflanzen können bis zu 50 Blätter aufweisen - ein imponierender Anblick. Die ideale Wassertemperatur für die Aponogeton Ulvaceus liegt mit 24-28 °C höher als bei den anderen Wasserähren. Die Ruhezeit sollte auch hier eingehalten werden: Knolle herausnehmen und in einen Topf mit Sand einsetzen. Bei Zimmertemperatur für ca. 2 Monate selten besprühen und danach erneut in das Aquarium einsetzen.

Anbieter: aquaristic.net
Stand: 10.06.2019
Zum Angebot
Ammania Senegalensis
1,76 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch ihren besonderen Wuchs hat die Ammania Senegalensis - Kleine Cognacpflanze teilweise seitlich etwas eingerollten Blättern. Sie ist im tropischen und subtropischen Afrika weit verbreitet. Ein toller Farbtupfer für ihr Aquarium.

Anbieter: aquaristic.net
Stand: 10.06.2019
Zum Angebot
Hygrophila Polysperma
4,43 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt nur wenige Aquarienpflanzen, die so zäh und entgegenkommend bezüglich des Wachstums sind wie diese. Die Lichtintensität scheint nur eine sehr untergeordnete Rolle bei ihrem Wuchs zu spielen, wobei unter geringem Lichtangebot die Pflanze langsamer wächst und kleineres Blattwerk aufweist. Bei der Düngung ist Hygrophila Polysperma sehr genügsam. Die Härtegrade des Wassers beeinflussen den schnellen Wuchs der Pflanze auch nicht. CO2 ist bei der Kultivierung nicht nötig. Sie bildet viele Seitentriebe, wodurch die Vermehrung sehr einfach verläuft. Man trennt lediglich die Seitentriebe oder die Triebspitze ab und setzt sie ins Substrat. Durch den schnellen Wuchs ist eine Beschneidung der Pflanze ca. alle 2-3 Wochen von Nöten. Eine Gruppe von Hygrophila Polysperma Stengeln bildet besonders im Mittelgrund des Aquariums einen schönen Blickfang.

Anbieter: aquaristic.net
Stand: 10.06.2019
Zum Angebot
Hygrophila Polysperma
173,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt nur wenige Aquarienpflanzen, die so zäh und entgegenkommend bezüglich des Wachstums sind wie diese. Die Lichtintensität scheint nur eine sehr untergeordnete Rolle bei ihrem Wuchs zu spielen, wobei unter geringem Lichtangebot die Pflanze langsamer wächst und kleineres Blattwerk aufweist. Bei der Düngung ist Hygrophila Polysperma sehr genügsam. Die Härtegrade des Wassers beeinflussen den schnellen Wuchs der Pflanze auch nicht. CO2 ist bei der Kultivierung nicht nötig. Sie bildet viele Seitentriebe, wodurch die Vermehrung sehr einfach verläuft. Man trennt lediglich die Seitentriebe oder die Triebspitze ab und setzt sie ins Substrat. Durch den schnellen Wuchs ist eine Beschneidung der Pflanze ca. alle 2-3 Wochen von Nöten. Eine Gruppe von Hygrophila Polysperma Stengeln bildet besonders im Mittelgrund des Aquariums einen schönen Blickfang.

Anbieter: aquaristic.net
Stand: 10.06.2019
Zum Angebot
Sagittaria Subulata
6,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Sagittaria Subulata ist eine beliebte Aquarienpflanze mit sehr schmalen bandförmigen Blättern. Die Optik ist recht variabel, je mehr Licht umso niedriger bleibt es und umso dichter wird es. Mit einer gezielten Beleuchtung kann das Wachstum nach eigenen Wünschen gesteuert werden. Es kann an verschiedenste Positionen im Aquarium gepflanzt werden, toleriert große Temperaturbereicht und ist anspruchslos in der Pflege.

Anbieter: aquaristic.net
Stand: 10.06.2019
Zum Angebot
Cardamine Lyrata
3,65 € *
ggf. zzgl. Versand

Anspruchslose und schnellwachsende kriechende Stängelpflanze mit rankenähnlichen Stängeln und lichtgrünen, nierenförmigen Blättern. Diese Pflanze braucht genügend Licht da die Stängel sonst sehr viel dünner werden und das Blattwerk sehr viel kleiner. Die Cardamine Lyrata wächst auch ohne CO2-Zugabe, jedoch unterstützt diese das Wachstum. Die Blattgröße kann sich je nach Temperatur verändern. Kälteres Wasser um 20°C fördert die Ausbildung größerer Blätter, wohingegen Temperaturen über 24°C nur sehr kleine Blätter wachsen lassen. Sie wächst wie eine Rankpflanze zwischen beinahe alle nebenstehenden Aquarienpflanzen hindurch. Die Wurzeln, die an den Stängelknoten wachsen, werden meistens durch den dichten Wuchs verdeckt. Die Vermehrung ist sehr einfach - man trennt ein Stängelstück, z.B. einen Seitentrieb, ab und steckt es in den Bodengrund. Dieser Steckling bildet schnell neue Wurzeln aus und beginnt zu wachsen. Sie ist mit ihrem Erscheinungsbild sehr geeignet, um einen visuellen Kontrast im Aquarium zu erzeugen oder einen Blickpunkt zu schaffen.

Anbieter: aquaristic.net
Stand: 10.06.2019
Zum Angebot
Rotala Indica/Rotundifolia
2,31 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Gegensatz zu anderen Rotala-Arten ist sie relativ anspruchslos, obwohl sie viel Licht benötigt um rote Blätter zu bilden. Sie entwickelt sehr bereitwillig Seitentriebe und somit eine dichte, buschige Form. Dadurch gelangt das Licht nur schwer zu den unteren Blättern und die Pflanze muß häufig beschnitten werden. Die Pflanze ist ein Klassiker unter den Aquarienpflanzen. Ihr Artname bezieht sich auf die rundblättrige Form der emersen Blätter. Die submersen Blätter sind länglich oval und zeigen bereits bei normaler Beleuchtung schon eine schöne Färbung. Eine intensive Beleuchtung, ein hoher Eisengehalt und Mikronährstoffe sorgen jedoch für ein herrliches, rotes Farbenspiel im Aquarium. Sie kann gut in Form geschnitten werden.

Anbieter: aquaristic.net
Stand: 10.06.2019
Zum Angebot
Eleocharis Acicularis
2,31 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon seit vielen Jahren ist die Eleocharis acicularis als Aquarienpflanze bekannt, sie ist auch als Gartenteichpflanze im Handel erhältlich. In Deutschland ist sie stellenweise in flachem Wasser an Teichufern zur finden. Die haarartig dünnen, eher geraden Halme sind in der submersen Form mittelgrün gefärbt und werden etwa 10 - 20 cm lang. Das Rhizom verbreitet sich in feinen, verflochtenen Ausläufern aus, vorzugsweise in sandigem Bodengrund. Die grasähnlichen Blatthalme treiben einzeln oder aus einer Rosette. Garnelen und junge Fische finden in dem dichten Grasteppich ideale Versteckmöglichkeiten. Im Aquarium kann die Jahreszeit über die Temperatur und Intensität der Bleuchtung simuliert werden.

Anbieter: aquaristic.net
Stand: 10.06.2019
Zum Angebot